Kerstin Elvers
Heilpraktikerin

Mütterpflege

FamilienLotSinnen® sind hebammengeschulte Mütterpflegerinnen, die dort mit ihrem Wissen einsetzen, wo die Tätigkeiten einer Hebamme, aus zeitlichen und organisatorischen Gründen endet. FamilienLotSinnen® begleiten kompetent und einfühlsam den Familienalltag mit all seinen vielfältigen Aufgaben, rund um das Wochenbett. Ihre Kenntnisse sind auf die Bedürfnisse eines Neugeborenen-Haushaltes zugeschnitten und gehen weit über die einer Haushaltshilfe hinaus.


Ich bin eine Ergänzung zur Hebamme und kein Ersatz! 

Natürlich stehe ich Dir mit all meinem Wissen und Können zur Seite, auch wenn Du keine Hebamme gefunden hast, möchte aber darauf hinweisen, dass ich keine Handlungen ausführe, die Hebammen vorbehalten sind.

Im Rahmen einer Geburt und des Wochenbettes kann die Leistung einer Mütterpflegerin, ganz oder teilweise, durch die Krankenkasse übernommen werden. Dazu wird ein entsprechender Antrag - auf Haushaltshilfe- ausgefüllt und ein Attest vom Arzt oder von der Hebamme vorgelegt ( §24 g,h SGB V oder §38 SGB V).

Gerne helfe ich Dir bei der Antragstellung und tue mein Bestes, damit die Kosten von der Krankenkasse übernommen werden.


Sollte Deine Krankenkasse meine Leistungen nicht übernehmen, sind die Kosten privat zu tragen.

Dafür biete ich Dir zwei verschiedene Pakete an, die Du unter Angebote finden kannst.

Gern erstelle ich Dir aber auch ein individuelles Angebot. Ganz so, wie Du es brauchst.


Vielleicht wünscht Du Dir einfach einen Gutschein für ein Mütterpflege-Paket. Das ist eine wundervolle Investition und eine tolle Wertschätzung, von der Du als Mutter lange profitierst. 


E-Mail
Anruf
Infos